"secret dreams" - feministischer Jugendroman

 

Gefördert durch: ein Künstler-Stipendium des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft


Lesung: 20.06.2021, Alte Feuerwache, Köln 

 

Mitten im elften Schuljahr zieht Lissy mit ihrer Mutter von Köln ins Ruhrgebiet. Mamas neuer Typ nervt tierisch, der arrogante Schüler Klaas flirtet vehement mit ihr und das beliebteste Mädchen der Schule ärgert sie - alles Gründe, die Lissy besonders aufstoßen, da es sie an abgedroschene Teenie-Schmonzetten erinnert. Und jetzt soll sie die Hauptfigur einer sein? Außerdem vermiesen verwirrende und immer unheimlicher werdende Träume Lissy auch noch die Nächte: Ist das Umwelt-Verbrechen, um das es im Traum geht, etwa tatsächlich in ihrer neuen Heimat passiert? Warum spielen ihre Träume allesamt in Seattle, in den USA, wo sie in Wirklichkeit noch nie gewesen ist? Weshalb kann Klaas´ Doppelgänger im Traum nur so gut küssen? Und warum ist ihr Küssen auf einmal so wichtig? Lissy macht sich auf die Suche nach Wahrheiten, lernt dabei ihre Stärken und Fähigkeiten kennen sowie viel über ihre geheimen Wünsche. Und über die erste Liebe, die auch anders ablaufen kann als in den Filmen von vorgestern…

 

Genre: Jugendbuch, Coming-of-Age 

#träume #umweltkrimi #ersteliebe #feminismus

Zielgruppe: ab 12 Jahren

323 Normseiten

 

Status: Verlagsuche

 

Druckversion | Sitemap
© Britta Tekotte