"in.sight" 
 
* 07.10.2021: Premiere/Erstes Zwischenshowing, Alte Feuerwache, Köln
 
Unterstützt von: Alte Feuerwache, Köln 
Gefördert durch: Künstler-Stipendium des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft
 
Konzept/Performer: Constantin Leonhard, Britta Tekotte 
 

Körper senden noise, Klang verstetigt zur Skulptur.

 

Das Beobachten ist die Grundlage des Lernens und der Verbindung. Voneinander abschauen, nachahmen des anderen erzeugt Verbundensein. Die Blicke auf die Spuren des Wandels gerichtet, der die Erscheinung des vielschichtigen Ortes und seiner Gegenstände immer wieder umschreibt. Das Abschauen vom anderen, den anderen bei der Beobachtung beobachten, der Durchblick zum anderen lässt neue Bewegungen, Sounds und Erkenntnisse entstehen.

 

Eine transdisziplinäre, prozessorientierte Kooperation, bei der sich die Künstler*innen ihre gegenseitigen Methoden beibringen, um in einer gemeinsamen Session die Alte Feuerwache mit Bewegung und Klang anzureichern.

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Britta Tekotte